Wegen zu lauter Partystimmung in einer Kleingartenanlage in Mellrichstadt verständigte am Montag (06.06.2022) eine 68-jährige Frau die örtliche Polizei. Als die Streife eingetroffen war, konnten die Beamten lautes Geschrei durch ein Mikrofon der jungen Feiernden, sowie laute Musik feststellen.

Der 22-jährige Gastgeber der Party erhielt eine Anzeige wegen unzulässigem Lärm, berichtet die Polizei.    

Streit droht zu eskalieren - Polizei muss abermals zur Kleingartenanlage anrücken

Gegen 2.00 Uhr in der Nacht rief ein 17-jähriger Partyteilnehmer die Streife erneut. Zwei Brüder waren auf der Feier in Streit geraten und aus der verbalen Konfrontation drohte eine Prügelei zu werden. Vorsorglich verständigte der Jugendliche die Polizei, um dieses mögliche Szenario zu verhindern. 

Als die Beamten eintrafen, hatte sich die Situation aber wieder von selbst beruhigt. Die erhitzten Gemüter waren wieder abgekühlt und der Haussegen zwischen den Brüdern war wieder hergestellt. 

Auch in der Region passiert: Grölende Gruppe löst Polizeieinsatz aus - Gastwirt schenkt ohne Erlaubnis Alkohol aus

 

Vorschaubild: © Mario Hösel/Adobe Stock (Symbolbild)