Die Unfallverursacher waren allesamt dort noch mit Sommerreifen unterwegs. Nachdem die Kreisstraße 10 zum Kreuzberg hin schneebedeckt war, kamen alle Beteiligten aufgrund der Fahrbahnverhältnisse und der nicht angepassten Bereifung ins Rutschen. Daraufhin kam es zu einigen Auffahrunfällen mit bereits am Straßenrand stehenden Fahrzeugen.

Bei einem folgenschweren Unfall überschlug sich ein Audi und blieb auf dem Dach liegen. Die 23-jährige Fahrerin kam leicht verletzt in eine Klinik. Ihre vier Mitfahrer blieben unverletzt. Der Blechschaden allein bei diesem Unfall beläuft sich auf rund 12.000 Euro.