Der Wert des Diebesgutes dürfte sich auf mehrere 10.000 Euro belaufen, berichtet die Polizei am Sonntag. Bislang gibt es in dem Fall keine heiße Spur. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Schweinfurt.

Entdeckt wurde der Einbruch in dem Haus an der Turmstraße am Samstag, nachdem der Sohn der Familie aus dem Urlaub zurückgekehrt war. Er bemerkte zunächst, dass das Auto der Eltern fehlte, die noch im Urlaub sind. Nach und nach stellte sich dann das ganze Ausmaß des Einbruchs heraus.

Der Spurenlage nach zu urteilen, waren die Täter laut Polizeieldung über ein rückwärtiges Fenster in das Wohnhaus gelangt. Aus dem Anwesen ließen sie unter anderem Uhren, Schmuck, einen Apple-Laptop, Porzellan und auch Möbelstücke mitgehen. Auch für einen 50 mal 50 cm großen Tresor hatten die Einbrecher Verwendung.