Vor elf Jahren haben sich die Dörfer rund um die Kreisstadt zusammengeschlossen, um gemeinsam als NES-Allianz verschiedene Projekte zu bewegen. Die Arbeit ging bald über den Landkreis hinaus und umfasst nun auch Münnerstadt im Nachbarkreis Bad Kissingen. Jetzt haben die vierzehn Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden die professionelle Erstellung eines Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) in Auftrag gegeben. Um die gemeinsame Arbeit in Zukunft noch produktiver gestalten zu können.

Die Gründung von interkommunalen Allianzen hat sich in den letzten Jahren in Unterfranken meist als Glücksfall erwiesen.
Mittlerweile gibt es unterfrankenweit 30 Allianzen mit insgesamt 258 Mitgliedsgemeinden. Da wurde es Zeit, dass mit der NES-Allianz die nunmehr vierte im Landkreis Rhön-Grabfeld einen professionellen Hintergrund erhält.