Einziges Thema der Sitzung: "Wirtschaft pro Neubau", mit Fragezeichen, wohlgemerkt. Eine lebhafte Diskussion wünschte sich der Sprecher des IDW und Geschäftsführer der Jopp Automotive GmbH, Dr. Hubert Büchs. Das Thema der IDW-Sitzung war die Stadthalle und Büchs machte gleich zu Beginn gar keinen Hehl daraus, dass es für ihn selbst als Chef eines großen Unternehmens in Bad Neustadt keine Alternative zu einem Neubau der Stadthalle gibt. "Wir brauchen eine gute Infrastruktur in Bad Neustadt auch in Sachen Stadthalle", sagte Büchs und mahnte alle Verantwortlichen, zügig die Neubauplanungen nach einem hoffentlich positiven Bürgerentscheid am 8. Dezember voranzutreiben. Doch sehen das auch andere Firmenchefs in und um Bad Neustadt so?

Michael Bracke, Architekt des pbr Planungsbüros Rohling mit Sitz in Frankfurt und Jena, stellte die aktuellen Neubaupläne der Stadthalle vor.