Herschfeld
Fahrradunfall

Auto und Fahrrad stoßen frontal zusammen: Radler schwerstverletzt - Helm verhinderte noch schlimmere Verletzungen

Zu einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer ist es am Montag in Herschfeld gekommen. Der 51-jährige Radler wurde dabei schwerstverletzt.

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Montag (05. September 2022) in Herschfeld (Landkreis Rhön-Grabfeld) gekommen.

Eine 57-jährige Autofahrerin fuhr um 9.10 Uhr, auf der Königshofer Straße als zweites Auto an einem am rechten Straßenrand geparkten Auto vorbei. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden 51-jährigen Radfahrer. Dadurch kam es zu einem Frontalzusammenstoß. So berichtet die Polizeiinspektion Bad Neustadt an der Saale.

Herschfeld: Autofahrerin übersieht Radfahrer - schwerstverletzt

Bei dem Aufprall erlitt der Fahrradfahrer schwerste Verletzungen und wurde mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Durch das Tragen eines Fahrradhelmes konnte er einen noch schlimmeren Ausgang des Unfalls verhindern.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Mitarbeiter*innen der Stadt Bad Neustadt reinigten die Unfallstelle

Vorschaubild: © Symbolfoto: Konstanze Gruber/Adobe Stock