Am Dienstagvormittag gegen 10.30 warf der polizeibekannte Jugendliche den Knaller aus dem Fenster. Über dem Kopf einer zufällig unter dem Fenster vorbeilaufenden Frau explodierte der Sprengkörper. Nur glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass der Frau aus dem Schweinfurter Landkreis kein größeres Unheil, wie Gehör- oder Augenschaden, widerfahren ist.

Die Polizei weist deutlich darauf hin, dass Kracher ohne Erlaubnis nur zu den gesetzlich festgelegten Zeiten Ende Dezember und an Silvester und Neujahr abgebrannt werden dürfen.