Kurz nach 12.30 Uhr hat die Hausbewohnerin am Alten Müllersacker den brennenden Pkw in der Garage neben dem Haus gemeldet. Schnell griffen die Flammen auch auf das freistehende Garagengebäude über. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle ein Übergreifen auf andere Gebäude konnte verhindert werden. Der geparkte Pkw sowie der Garagenbau wurden völlig zerstört. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 50.000 Euro geschätzt. Das teilte das Polizeipräsidium Unterfranken mit.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Derzeit ist die Brandursache noch unklar. Am Brandort waren Freiwilligen Feuerwehren aus Schmalwasser und allen umliegenden Ortschaften mit einem Großaufgebot eingesetzt.