Nicht weniger als 150 Arbeitsplätze sind in Bad Neustadt im Rahmen der Projekte rund um die Modellstadt für Elektromobilität entstanden. Die finanziellen Aufwendungen, die von Seiten der Stadt hierfür geleistet werden mussten, halten sich aber in einem engen Rahmen. In der Stadtratssitzung zog Projektmanager Ulrich Leber ein Fazit der bislang erfolgten Maßnahmen und blickte anschließend jenseits des Förderzeitraums ab 2016. Auslaufen lassen will die Stadt die E-Projekte auf gar keinen Fall.

Rund 14 Millionen Euro stecken in den Projekten der Modellstadt für Elektromobilität. Seit der Ausrufung der Stadt zur Modellstadt hat sich das Thema schnell entwickelt.