Gegen 17.45 Uhr war eine aus drei Autos bestehende Kolonne auf der Kreisstraße NES 8 unterwegs von Brendlorenzen in Richtung Leutershausen. Der letzte, bislang unbekannte Wagen, überholte einen vor ihm fahrenden Renault Clio sowie einen weiteren nicht bekannten Kleinwagen. Zu diesem Zeitpunkt kam den Fahrzeugen ein Opel entgegen. Der Opelfahrer musste nach bisherigen Erkenntnissen aufgrund des Überholvorgangs in den Gegenverkehr ausweichen und stieß dort mit dem Renault zusammen.

Der 19-Jährige und die 75-jährige Beifahrerin des anderen an der Frontalkollision beteiligten Wagens mussten von der Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Sie kamen mit Rettungshubschraubern in umliegende Kliniken. Die 48-jährige Renaultfahrerin kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die NES 8 war für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für den Verkehr gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Neustadt und Brendlorenzen unterstützten die Polizei bei der Verkehrsregelung. Zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs kam auf Anordnung der Schweinfurter Staatsanwaltschaft auch eine Sachverständige an die Unfallstelle.

Die Polizei Bad Neustadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter Tel. 09771/6060 zu melden. Insbesondere werden der Fahrer/die Fahrerin des überholenden Fahrzeuges und des vorausfahrenden Kleinwagens gebeten, sich bei der Polizei zu melden.