Laden...
Mellrichstadt
Polizeieinsatz

Belästigt und geschlagen: Frau (18) von Männern bedrängt - Festnahmen in Unterfranken

In Unterfranken ist eine junge Frau von zwei Männer belästigt und sogar geschlagen worden. Die Polizei hat mehrere Verdächtige festgenommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Parkbank
Die Frau saß zunächst alleine auf der Parkbank - später wurde sie von zwei Männern angegriffen. Symbolfoto: pixabay.com

Im unterfränkischen Mellrichstadt (Kreis Rhön-Grabfeld) haben zwei junge Männer eine 18-Jährige belästigt und "unsittlich berüht", wie die örtliche Polizei mitteilt. Zudem wurde die junge Frau von den Männern geschlagen. Dabei wurde sie  am Auge verletzt. Mittlerweile hat die Würzburger Polizei mehrere Verdächtigen festgenommen. 

Nach Angaben der Beamten war die junge Frau spazieren, ehe sie sich gegen 20.00 Uhr auf eine Parkbark setzte. Daraufhin setzten sich zwei Männer links und rechts neben sie. Beide Männer waren der Frau nicht bekannt. 

Mellrichstadt: Männer werden handgreiflich

Als die Frau aufstehen wollte, wurden die Männer unsittlich und gewalttätig. Laut Angaben der Polizei griff einer der beiden Männer der Spaziergängerin an das Gesäß. Der andere Täter schlug der 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht.

Durch den Schlag wurde die Frau verletzt, sie erlitt die ein Hämatom am Auge. Daraufhin rannte sie nach Hause, wie die Polizei mitteilt. Noch am selben Abend ging die Spaziergängerin zur Mellrichstädter Polizei, um dort eine Anzeige zu erstatten. 

Dort leiteten die Beamten sofort eine Fahndung nach dem Duo ein - zunächst allerdings erfolglos. Folgende Ermittlungen führten die Beamten zu einer Spur zur örtlichen Flüchtlingsunterkunft. Ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss gewährleistete die Durchsuchung der Unterkunft. 

Ermittlungen in Mellrichstadt: Drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen 

Dank der detaillierten Täterbeschreibung der Geschädigten konnten die Beamten dabei Beweismittel sicherstellen. Zudem wurden nach Angaben der Polizei drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

Unter dringendem Verdacht steht ein 23-Jähriger,  der die junge Frau unsittlich berührt haben soll. Die Identifizierung des zweiten Beschuldigten ist noch nicht abgeschlossen. Ihm wird vorgeworfen, der Frau ins Gesicht geschlagen zu haben.