Bei der Polizei ging am Sonntagabend (8. August) die Mitteilung ein, dass in der Spörleinstraße in Bad Neustadt eine Person zusammengeschlagen wurde und nun dort auf dem Boden liegt.

Vor Ort konnte die eintreffende Streife mit zwei Zeugen Kontakt aufnehmen, wie die Polizeiinspektion Bad Neustadt mitteilte. Diese gaben an, dass drei Jugendliche mit Tritten und Schlägen auf das Opfer einwirkten. Dieser musste mit mittelschweren Verletzungen in den Campus eingeliefert werden.

Tatverdächtige behaupten: Opfer soll zuerst gewalttätig geworden sein

Die drei Täter wurden auf die Polizeidienststelle gebracht. Hier gaben sie in ihren Vernehmungen an, dass der Geschädigte stark alkoholisiert war und sie im Vorfeld beleidigte. Weiterhin habe er versucht, einen der Jugendlichen zu schlagen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen.