Am Freitagabend (12. Februar 2021) haben Polizisten  im Landkreis Rhön-Grabfeld gegen 21.50 Uhr vier Personen in einem Auto, welches in Richtung Trappstadt unterwegs war, kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass die Insassen gegen die Ausgangssperre verstoßen hatten. Nun müssen die vier mit einer Anzeige rechnen. 

Eine Gruppe von Wanderern muss ebenfalls mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz rechnen. Die Gruppe war am Samstagabend (13. Februar 2021) gemeinsam im Altlandkreis unterwegs, jedoch stammten die vier Wanderer aus unterschiedlichen Haushalten.

Bad Königshofen: Mehrere Verstöße gegen Corona-Regeln

Ebenfalls am Samstag verstießen drei Personen gegen die geltende Maskenpflicht auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Bad Königshofen. Dort hatten sie sich unterhalten und dazu die Masken bewusst abgenommen. Auch sie müssen allesamt mit einer Anzeige rechnen.