Als Kübelpflanze, die Laub abwirft, kommt sie im Winter mit wenig Licht aus. So können sie auch in Garagen oder Scheunen überwintern. Wenn die Temperaturen hier aber unter zehn Grad minus sinken sollten, müssen sie in dieser Zeit vorübergehend in einen geschützten Raum. Je später der Granatapfel eingewintert wird und je früher er wieder ins Freie kommen kann, umso besser ist das für ihn.