Der Grünkohl ist heuer besonders üppig gewachsen und fühlt sich anscheinend bei kühleren Temperaturen erst so richtig wohl.

Dieses ausgesprochen gesunde Wintergemüse wird aber erst bei Frost so richtig schmackhaft. Durch niedrige Temperaturen im Minusbereich wird nämlich Stärke in Zucker umgewandelt.

Auch Bitterstoffe gehen bei diesem Vorgang verloren. Die Gemüseart hat einen besonders hohen Anteil an Mineralstoffen und Vitamin C.