Es gibt durchaus Heil- und Gewürzpflanzen, die für den Halbschatten geeignet sind. Jedoch stammen diese nicht von trockenen, sonnig-mediterranen Standorten, sondern stammen zum Teil aus Norddeutschland. Dazu gehören zum Beispiel Frauenmantel, Estragon, Bärlauch, Liebstöckel, Kerbel, Waldmeister und Melisse. Sogar Minze und Rucola fühlt sich in diesen Bereichen wohl. Die genannten Pflanzen können auf normalem bis teilweise feuchtem Boden mit guter Nährstoffversorgung wachsen.