Männliche Sorten werden ähnlich geschnitten. Da sie keine Früchte bilden, soll der Sommerschnitt verhindern, dass die Pflanze das Spaliergerüst oder die Pergola überwuchert. Die schwächer wachsenden Mini Kiwi, wie die Sorten Ambrosia oder Maki, neigen zum Verkahlen. Das wird dadurch verhindert, wenn bei diesen Sorten auch einzelne Fruchtäste auf 10 cm langen Zapfen eingekürzt.