Die Umstellung eines übergepflegten Gartens in einen natürlichen Lebensraum braucht einige Zeit. Sie geschieht nahezu ganz von selbst, wenn man den einseitig ausgeprägten Ordnungssinn überwindet. Viele kleine Anfänge in eine ökologische Richtung steigern den Wert des Gartens. Es gibt im Garten viele natürliche Helfer, wenn man sie nicht vernichtet. Ein Garten mit ungestörten Lebenskreisläufen erspart einem viel Arbeit.