Die Grippe schlägt immer größere Wellen. Was soll man dagegen machen? Ein sehr einfaches und wirksames Hausmittel gegen die Grippe sind Honigzwiebeln. Einfach kleingeschnittene Zwiebeln zusammen mit Honig in ein Glas und das ganze etwa acht Stunden ziehen lassen. Der Saft kann dann als Medizin, in kleinen Schlückchen und über den Tag verteilt, zu sich genommen werden. Dieser schmeckt übrigens sehr gut und wird auch von Kindern gern getrunken.

Auch bei Ohrenschmerzen helfen Zwiebeln

Dazu einfach eine frische Zwiebel schälen und würfeln und kurz in einer Pfanne erhitzen. Dadurch entfalten sich die heilsamen ätherischen Öle besser. Danach die Zwiebel in ein sauberes Tuch wickeln und das Päckchen auf das betroffene Ohr legen. Mit einem Schal oder einem Stirnband lässt sich das heilsame Päckchen leicht auf den Ohren fixieren. Die Anwendung empfiehlt sich dreimal täglich jeweils für etwa eine halbe Stunde. Am besten ist es, das Päckchen warm aufzulegen.