Das Wandelröschen sollte Im Sommer über auf dem Balkon oder Terrasse stehen. Es wird für den Winter in ein helles und kühles Zimmer mit etwa 10 Grad eingeräumt. Dabei kann man die Triebe leicht zurück schneiden. Der richtige Rückschnitt wird aber kurz vor dem Austrieb im Frühjahr gemacht. Die Triebe werden dann bis auf ca. 10 cm zurück genommen, damit sich viele neue von unten her bilden können. Das Wandelröschen braucht im Winter eine Ruhephase. In dieser Zeit darf nur sehr sparsam gegossen werden. Man sollte gerade so viel Wasser geben, damit er Ballen nicht ganz eintrocknet. Dabei ist abgestandenes Wasser zu verwenden, da Wandelröschen sehr kalkempfindlich sind. Ab Mitte Februar wird die Pflanze etwas wärmer gestellt.