Die direkt ausgesäten Karotten und Rettiche müssen umgepflanzt werden, damit jede Pflanze auch genügend Platz für die Entwicklung hat. Dies sollte am besten bei feuchtem Boden geschehen. Anschließendes Wässern erschwert der Möhrenfliege die Eiablage.