Zum Wegwerfen, wie es oft geschieht, sind die Schalen von Walnüssen viel zu schade. Beim Anzünden von Feuerholz kann teueres Anzündmaterial durch Walnussschalen ersetzt werden. Die Schalen geben schnell eine heiße Glut.

Keinesfalls sollte beim Anschüren kein bunt gedrucktes Zeitungspapier verwendet werden. Ist dieses aber nur schwarz-weiß, hinterlässt es - da die schwarze Farbe aus Pigmenten von Ruß hergestellt wird - keine bedenklichen Rückstände . Besonders Glanzkataloge und Papier mit durchgehendem Farbdruck sind zu meiden, da hier viele Schwermetalle bei der Verbrennung zurück bleiben.

Weil Asche im Boden stark basisch wirkt, dient sie deshalb auch der Neutralisierung saurer Böden. Asche sollte aber nicht bei Pflanzen wie Rhododendren verwendet werden, da diese im sauren Bereich wachsen wollen. Ein schönes Holzfeuer sorgt zudem nicht nur für eine behagliche Wärme, sondern gibt auch einen guten Dünger.