Der gelochte Boden sollte auf dem Erdreich stehen. Für eine gute Verrottung, ist ein Verhältnis von Stickstoff und Kohlenstoff von 1: 20 ideal. Die Stickstoffgabe erreicht man z.B. mit Blättern von Gemüse und Salat und die Kohlenstoffgabe mit holzigem Material wie Papierküchentücher oder Sägemehl.
Die Materialien sollten immer locker aufgefüllt werden, damit die Sauerstoffzufuhr gewährleistet ist. Auf eine Zugabe von Feuchtigkeit sollte verzichtet werden. Den besten Standort des Behälters bietet der Halbschatten. Der Schnellkomposter sollte auch im Winter laufend weiter bestückt werden und mindestens halb gefüllt sein.