Laden...
Nürnberg
Motorsport

Wegen Corona: Stadt Nürnberg verbietet DTM-Saisonstart auf dem Norisring

Die Stadt Nürnberg hat das für Mitte Juli geplante DTM-Rennen auf dem Norisring untersagt. Grund ist die in der Corona-Krise geltende Infektionsschutzverordnung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Motorsport: Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM), am 02.07.2017 auf dem Norisring in Nürnberg Foto: Nicolas Armer/dpa
Der für den 10. bis 12. Juli geplante DTM-Saisonstart auf dem Norisring wurde von der Stadt Nürnberg untersagt. Archivfoto: Nicolas Armer / dpa

Schlechte Nachricht für alle Motorsport-Fans: Die Stadt Nürnberg hat den für Mitte Juli geplanten DTM-Saisonauftakt auf dem Norisring nicht genehmigt. Grund ist die während der Corona-Pandemie geltende Infektionsschutzverordnung in Bayern.

Update vom 04.06.2020: Wegen Corona - Stadt Nürnberg verbietet DTM-Saisonstart auf dem Norisring

Die Stadt Nürnberg hat den für den 10. bis 12. Juli geplanten DTM-Saisonauftakt auf dem Norisring untersagt. Grund ist die während der Corona-Pandemie geltende Infektionsschutzverordnung im Freistaat. "Aufgrund der in der Corona-Krise geltenden Infektionsschutzverordnung und des Verbots von Großveranstaltungen kann die Stadt Nürnberg für den vom 10. bis 12. Juli 2020 geplanten Norisring der DTM keine Genehmigung erteilen", heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung der Stadt Nürnberg vom Donnerstag (04.06.2020). 

Nach Prüfung der Faktenlage sei die Stadt Nürnberg als zuständige Kreisverwaltungsbehörde zu dem Ergebnis gekommen, dass diese Veranstaltung auch als „Geisterrennen“ aus infektionsschutzrechtlichen Gründen nicht genehmigungsfähig sei und eine Ausnahmegenehmigung nach heutigem Stand nicht erteilt werden könne.

„Wir bedauern diese Situation und freuen uns auf eine Neuauflage des traditionsreichen Norisringrennens im nächsten Jahr!“, sagte Nürnbergs neuer Oberbürgermeister Marcus König

Der Motorsport Club Nürnberg als örtlicher Veranstalter ist laut Stadt Nürnberg über die Situation informiert worden.

Die Geschichte des Norisring begann im Jahr 1947 auf dem ehemaligen Reichstagsgelände. Bereits damals machten sich Tausende Motorsportfans auf den Weg nach Nürnberg, um das erste Rennen rund um die Zeppelinbühne zu feiern.

Erstmeldung vom 03.06.2020: Trotz Corona - DTM startet auf dem Nürnberger Norisring in die Rennsaison

Motorsport-Freunde, aufgepasst! Nach der Formel 1 hat nun auch die DTM ihren vorläufigen Rennkalender vorgestellt. Der Startschuss in die neue Motorsportsaison soll vom 10. bis 12. Juli 2020 auf dem Nürnberger Norisring fallen. 

Laut der offiziellen DTM-Website sind für die Saison 2020 aktuell zehn Veranstaltungen geplant. Insgesamt sollen ab der zweiten Jahreshälfte 20 Rennen in drei Ländern stattfinden. "Einzeln, doppelt, sogar dreifach – die DTM bietet ihren Fans in dieser Saison Rennaction Schlag auf Schlag", versprechen die Verantwortlichen. 

DTM-Auftakt auf dem Nürnberger Norisring: Rennsaison 2020 beginnt in Franken

Neben den Events in Deutschland stehen Gastspiele im benachbarten Ausland auf der Agenda. Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen habe die Durchführung der Rennen von Grund auf neu gestaltet werden müssen. Der neue DTM-Kalender sieht gleich zu Beginn ein echtes Highlight vor: "Den Auftakt bildet der einzigartige Stadtkurs des Norisrings in Nürnberg Mitte Juli", kündigen die DTM-Macher an.