• Nürnberg: Wasserrohrbrüche im Stadtteil Gostenhof am Montag (27.06.2022)
  • Wasseraustritt sorgt für Reparaturen und zeitweilige Vollsperrung
  • Bärenschanzstraße und Sielstraße bis auf Weiteres nicht befahrbar
  • Aktuell zehn Gebäude von der Trinkwasserversorgung getrennt

Am Montag (27. Juni 2022) haben sich im Nürnberger Stadtteil Gostenhof in den frühen Morgenstunden zwei Wasserrohrbrüche ereignet. Betroffen sind die Bärenschanzstraße und die Sielstraße. Das berichtet der Energieversorger N-Ergie in einer aktuellen Pressemitteilung. Der Wasseraustritt zieht demnach Reparaturarbeiten und die vorübergehende Vollsperrung beider Straßen nach sich.

Nürnberg-Gostenhof: Bärenschanzstraße und Sielstraße nach Wasserrohrbrüchen voll gesperrt 

Die Monteure der N-Ergie hätten die Wasseraustritte mithilfe von Absperrschiebern bereits gestoppt, heißt es vonseiten des Unternehmens. Derzeit richte der Energieversorger Baustellen sowie Absperrungen ein.

Laut Pressemitteilung sind gegenwärtig zehn Gebäude von der Versorgung mit Trinkwasser getrennt. "Die Monteure arbeiten mit Hochdruck daran, die Versorgung schnellstmöglich wiederherzustellen", erklärt die N-Ergie. Wann die Reparaturarbeiten an der Trinkwasserleitung abgeschlossen sind, stehe zum jetzigen Stand gleichwohl noch nicht fest.

"Ebenso ist aktuell noch unklar, wie schwer die Fahrbahnen beschädigt wurden, wie lange die Straßenarbeiten dauern werden und wann die beiden Straßen wieder für den Verkehr freigegeben werden können", heißt es vonseiten des regionalen Energieversorgers. "Die N-Ergie Netz GmbH bedauert die Beeinträchtigungen und bittet die betroffenen Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis."

Vorschaubild: © Carola68/Pixabay (Symbolbild)