Am Samstagabend (04. Dezember 2021) muss die A9 zwischen den Anschlussstellen Schnaittach und Lauf/Hersbruck gesperrt werden. Grund dafür ist ein Stahlbogen, der nach der Sanierung wieder in Position gebracht wird. Das teilte die Autobahn GmbH des Bundes mit.  

Die Vollsperrung gilt für die Fahrtrichtung München. Ab etwa 19 Uhr bis voraussichtlich 9 Uhr am Sonntag (05. Dezember 2021) ist die Strecke nicht befahrbar. Die Umleitung erfolgt über die U 38. Die Fahrtrichtung Berlin ist am selben Tag ab 20 Uhr bis ca. 6 Uhr des Folgetages gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die U 63. 

Autobahn A9 im Dezember gesperrt: Das müsst ihr wissen

Nachdem der Stahlbogen für einen Fuß- und Radweg zwischen Schnaittach und Kleinbellhofen seit Juli instandgesetzt wurde, muss er jetzt, nach Fertigstellung, wieder montiert werden. Weil der Stahlbogen im Ganzen über die Autobahn geschwenkt werden muss, sei es notwendig, diese komplett für den Verkehr zu sperren.

Die Autobahn GmbH des Bundes bittet alle Verkehrsteilnehmenden um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.