Der Sonntag könnte so schön sein: Temperaturen jenseits der 30 Grad, Sonnenschein. Doch für viele Autofahrer entwickelte sich der Sonntag unschön: Statt im Freibad verbringen sie den Tag bei brütender Hitze im Stau.

Der ADAC führt allein knapp 50 Staumeldungen auf bayerischen Straßen auf.

Auf der A3 brach der Verkehr rund um Würzburg am Sonntagnachmittag zusammen. Wegen zu hohem Verkehrsaufkommens standen Autofahrer dort auf über 10 Kilometern Länge im Stau (in Fahrtrichtung Frankfurt). Auch an anderen Stellen zwischen Nürnberg und Würzburg stockt der Verkehr.

Auf der A6 rund um Nürnberg und der A7 nördlich von Würzburg kommt es zu Verzögerungen. Auch auf der A70 von Bamberg Richtung Schweinfurt staut es sich.

Ebenso auf der A9 rund um Bayreuth. Zwischen Anschlussstelle Münchberg-Süd und Anschlussstelle Gefrees staut sich der Verkehr auf fast 10 Kilometern Länge.

Autofahrer müssen bis in die Abendstunden mit Verzögerungen rechnen.