Am Sonntag, kurz vor 17 Uhr, befuhr der 50-Jährige mit seinem Fahrrad die Pirckheimer Straße in Richtung Stadtpark. In Höhe der Lindenaststraße fuhr unvermittelt ein weißer Pkw vom Seitenstreifen aus an, teilte die Polizei mit. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Radfahrer aus und geriet in die Straßenbahnschienen. Dadurch stürzte er auf die Fahrbahn und musste vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.

Die etwa 30-Jährige, unbekannte Autofahrerin wendete ihr Fahrzeug und fuhr an dem gestürzten Fahrradfahrer wieder vorbei und Richtung Bucher Straße davon.

An der Unfallstelle hielten sich unmittelbar darauf mehrere Ersthelfer auf. Einige hatten wohl auch den Unfallhergang beobachtet und können möglicherweise Angaben zum Fluchtfahrzeug machen.


Insbesondere wird der Fahrer eines Pkw gesucht, der im Bereich der Unfallstelle in seinem Fahrzeug wartete.

Von diesen Ersthelfern, die den Unfallhergang möglicherweise beobachteten, sind der Polizei keine Personalien bekannt. Der Verkehrsunfall wurde der Polizei erst angezeigt, als der Geschädigte wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden war.

Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg, Telefonnummer 091/6583-1530 in Verbindung zu setzen.