Laden...
Nürnberg
Anschließende Flucht

Nach Unfall: Wütender Radfahrer prügelt mit Fahrrad auf Auto ein

Am Freitagabend ist es im Nürnberger Stadtteil Schoppershof zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einem Radfahrer gekommen. Der Radler rastete daraufhin aus und schlug mit seinem Fahrrad auf das Auto ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Unfall Fahrrad
In Nürnberg ist es zu einem Unfall gekommen, an dem ein Fahrradfahrer beteiligt war. Symbolfoto: Adobe Stock Foto: (187363841)

Unfall in Nürnberg: Nachdem ein Autofahrer einen Radfahrer im Stadtteil Schoppersdorf touchiert hatte, rastete der Radler am Freitagabend (27. März) aus. Er schlug mit seinem Fahrrad auf das Auto ein. Anschließend flüchtete er, wie die Polizei berichtet.

Dazu haben die Beamten mehrere Details veröffentlicht: Gegen 18.00 Uhr fuhr der 80-Jährige mit seinem Wagen auf dem Leipziger Platz und wollte nach rechts Richtung Äußere Bayreuther Straße abbiegen: Dabei touchierte er den Radfahrer.

Aus Ärger über die Rücksichtslosigkeit des Autofahrers rastete der Radler aus: Er versuchte die Scheibenwischer abzubrechen, brach beide Außenspiegel ab und schlug mit seinem Fahrrad auf die Seitenscheibe des Fahrzeugs ein. Anschließend flüchtete er vom Unfallort. Am Auto hinterließ der Radfahrer einen Schaden von circa 2000 Euro.

Unfall in Nürnberg: So sah der Radfahrer aus

  • etwa 1,80 Meter groß
  • circa 30 Jahre alt
  • athletische Figur
  • kurze, dunkle Haare
  • schwarze Klamotten und schwarzer Helm
  • rotes Fahrrad

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Unfallflucht und der Sachbeschädigung. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sollen sich unter der Telefonnummer 0911 6583 - 1530 bei der Verkehrspolizei Nürnberg melden.