Gas-Austritt in Schniegling (Nürnberg): Große Aufregung herrschte am Donnerstagmorgen (8. Oktober 2020) im Nürnberger Stadtteil Schniegling. Auf einem Abbruchgelände im Mühlweg war bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt worden, berichtet die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte wurden gegen 8.15 Uhr gerufen. Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, konnten sie bereits einen deutlichen Gasgeruch wahrnehmen. 

Nach Gas-Austritt in Nürnberg: Einsatzkräfte räumen Supermarkt und Kindergarten

Wegen der akuten Gefahr wurden daraufhin ein naheliegender Supermarkt, ein Kindergarten sowie das angrenzende Gebäude geräumt. Die Feuerwehr sperrte die Straßen ab und nahm Messungen vor, der gerufene Rettungsdienst befand sich in Bereitstellung.

Glücklicherweise konnte der Bereitschaftsdienst der N-ERGIE die betreffende Gasleitung zeitnah abschiebern. Gasmessungen in den angrenzenden Gebäuden fielen danach negativ aus. Vor Ort waren die Feuerwehr mit 34 Einsatzbeamten, die Freiwillige Feuerwehr Buch, der Rettungsdienst, die Polizei und die N-ERGIE.

In Nürnberg lief am Mittwoch ein SEK-Einsatz. Ein Sohn hatte seinen Vater attackiert.