Schwerer Lkw-Unfall auf der A9 bei Nürnberg - drei Fahrer verletzt: Am Dienstagmorgen (29. Januar 2019) gegen 8.15 Uhr ist es auf der A9 zwischen dem Kreuz Nürnberg und Nürnberg-Fischbach in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem schweren Lkw-Unfall gekommen.

Daran waren vier Sattelzüge beteiligt. Wie die Polizei vor Ort bestätigte, bremste einer der Lkw ab, drei weitere fuhren hinten auf. Zwei Fahrer wurden beim Unfall schwer eingeklemmt - nachdem sie von der Feuerwehr befreit wurden, musste einer von ihnen mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der zweite Fahrer wurde mit dem Krankenwagen in die Klinik gebracht. Ein weiterer Fahrer wurde leicht verletzt.

Lkw-Crash auf A9: Autobahn nach Vollsperrung wieder frei

Die A9 wurde zeitweise komplett gesperrt. Ein Gutachter wurde hinzugezogen, um den Unfallhergang zu klären. ls/tu

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: Gefahrgut-Transporter liegt quer auf der A70: Autobahn gesperrt - komplizierte Bergung