Am Sonntagmorgen (23. Juli) haben zwei Männer einem 32-Jährigen in der Nürnberger Innenstadt die Schuhe geraubt. Die beiden Tatverdächtigen konnten später festgenommen werde, wie die Polizei mitteilte.

Der 32-Jährige traf am Plärrer auf Höhe der Sparkasse auf die beiden Tatverdächtigen (20 und 21 Jahre alt). Hierbei griffen die beiden Männer ihr Opfer an, zogen ihm anschließend die Schuhe aus und flüchteten damit.

Bei der eingeleiteten Fahndung konnten kurz darauf zwei tatverdächtige Männer am Nürnberger Hauptbahnhof festgenommen werden. Einer der beiden trug bereits das erbeutete Paar Schuhe an den Füßen. Der 32-Jährige musste sich wegen seiner erlittenen Kopfverletzung in einem Krankenhaus behandeln lassen.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Raubes gegen die beiden Festgenommenen ein. Die Schuhe wurden beschlagnahmt.

Die Tatverdächtigen waren laut Polizei "deutlich alkoholisiert".