In der Nacht zum Sonntag kam es auf der Staatsstraße 2241 zwischen Schnaittach und Neunkirchen am Sand zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Der junge Mann war laut Polizeiangaben gegen 00.50 Uhr zusammen mit einem 18-jährigen Bekannten auf der Fahrbahn von Wolfshöhe kommend in Richtung Neunkirchen am Sand unterwegs. Nach den bisherigen Ermittlungen überquerte er zirka 100 - 150 Meter vor dem Ortseingang die Fahrbahn in Richtung Gegenspur. Dort erfasste ihn ein Mercedes, dessen 44-jähriger Fahrer in Fahrtrichtung Wolfshöhe unterwegs war.

Der 19-Jährige schleuderte auf die Fahrbahn und verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen durch die eintreffende Polizeistreife noch am Unfallort. Sein Begleiter erlitt einen Schock und kam in eine Klinik.
Der Mercedesfahrer blieb unverletzt.

Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Um die Angehörigen kümmerte sich ein Notfallseelsorger.

Die Verbindungsstraße war für rund drei Stunden gesperrt.