Raubüberfall auf eine Tankstelle in Altdorf (Kreis Nürnberger Land): Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken berichtet, hat ein Unbekannter am Montag, 19. April 2021, mit vorgehaltener Waffe eine Tankstelle überfallen und Bargeld erbeutet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Demnach betrat der vermummte Täter gegen 21.30 Uhr eine Aral-Tankstelle in der Nürnberger Straße.  Er bedrohte einen Angestellten mit einer Waffe und forderte Bargeld. Der mutmaßliche Räuber erbeutete mehrere hundert Euro und flüchtete anschließend vermutlich in Richtung Innenstadt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei gibt Täterbeschreibung heraus

Zahlreiche Streifen fahndeten unter Einbindung des Polizeihubschraubers im Nahbereich um den Tatort nach dem flüchtigen Tatverdächtigen, leider bislang ohne Erfolg. Deshalb bittet die Polizei eventuelle Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Die Polizei beschreibt den flüchtigen Täter wie folgt:

  • Junger Mann
  • Etwa 180 cm groß
  • schlank
  • Trug grüne Felljacke 

Vorschaubild: Paul Steuber/Pixabay.com/Symbolfoto