Gegen 01:00 Uhr morgens war ein 26-Jähriger am Samstag (21.10.2017) mit Freunden in der U-Bahn im Nürnberger Stadtgebiet unterwegs. Dabei gerieten sie mit einem unbekannten Mann in eine zunächst verbale Auseinandersetzung, die dann auch zu körperlichen Übergriffen ausgeartet sei. Als die Gruppe am U-Bahnhof Schoppershof ausstieg, sei der Unbekannte mit ausgestiegen, habe ein Messer gezogen und dem 26-Jährigen eine Schnittwunde am Arm zugefügt.

Bis zum Eintreffen der Polizei hatten sich der unbekannte Täter sowie die Freunde des 26-Jährigen bereits entfernt. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.