Laden...
Karlsruhe (Baden)
Zweite Liga

Wichtiger Sieg für den 1. FC Nürnberg: Club schlägt den KSC

Der 1. FC Nürnberg hat am Freitagabend einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf eingefahren. Beim KSC reichte ein Tor für drei wichtige Punkte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Nürnberger bejubeln den Treffer zum 0:1 gegen den Karlsruher SC durch Patrick Erras (l). Foto: Uli Deck/dpa
Die Nürnberger bejubeln den Treffer zum 0:1 gegen den Karlsruher SC durch Patrick Erras (l). Foto: Uli Deck/dpa

Der 1. FC Nürnberg hat einen großen Schritt weg von den Abstiegsrängen der 2. Fußball-Bundesliga gemacht. Die Franken setzten sich am Freitagabend (28. Februar 2020) mit 1:0 (0:0) beim Karlsruher SC durch und bauten damit den Abstand auf die Badener auf dem Relegationsplatz auf fünf Punkte aus. Ein wichtiger Sieg nach der bitteren Heimpleite am vergangenen Sonntag.

Patrick Erras (74. Minute) erzielte nach einem Fehler von KSC-Torhüter Benjamin Uphoff das entscheidende Tor vor 14.450 Zuschauern im Wildparkstadion. Während der FCN damit vorerst ins Mittelfeld der Tabelle vorrückte, verharrt der KSC nach dem nächsten Rückschlag unter Trainer Christian Eichner auf dem drittletzten Platz.

Spielerisch waren die Franken den Gastgebern zwar die meiste Zeit überlegen. Trotzdem gestaltete der engagierte KSC die Partie über weite Strecken ausgeglichen - bis Uphoff patzte. Nach einer Ecke rutschte dem Keeper der Ball durch die Hände, so dass der am langen Pfosten lauernde Erras ihn per Kopf ins leere Tor befördern konnte.