Den Grizzlys Wolfsburg ist der Start in das Halbfinale der DEL-Playoffs geglückt. Vor 3343 Zuschauern gewann das Eishockey-Team von Trainer Pavel Gross am Mittwoch mit 6:2 (1:1, 4:1, 1:0) gegen die Nürnberg Ice Tigers und führt damit in der Best-of-Seven-Serie mit 1:0. Spiel zwei findet am Freitag, 01.04.2016 in Nürnberg statt. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Die Nürnberger diktierten die Anfangsphase und kamen durch Yasin Ehliz in der elften Minute zur Führung. Erst danach wurde Wolfsburg wach. Robbie Bina gelang der Ausgleich zum 1:1 (17.). Wolfsburg gelang zu Beginn des zweiten Drittels durch Torjäger Sebastian Furchner (24.), Kurtis McLean (27.) und Brent Aubin (29.) ein Dreierpack in 4:59 Minuten zum 4:1. Nach dem 2:4-Anschlusstreffer von Nürnbergs Sasa Martinovic (35.) erhöhte Mark Voakes im Powerplay auf 5:2 (36.). Im letzten Drittel setzte der Schwede Daniel Widing (45.) den Schlusspunkt.