"Wir sind beide soweit, dass wir sagen: Es geht weiter", sagte der Keeper den "Nürnberger Nachrichten" am Dienstag. Schäfer soll ein neuen Einjahresvertrag unterzeichnen. "Wir sind uns über die Laufzeit einig und finanziell auch." Eine Unterschrift soll in den nächsten Tagen folgen. Der Verein wollte den Bericht zunächst nicht kommentieren.

Schäfer ist der dienstälteste Profi im Kader von Coach René Weiler und war schon beim bis dato letzten großen Erfolg des Clubs, dem DFB-Pokalsieg 2007, im Team. Vor einigen Monaten hatte er noch ein Karriereende am Saisonende angekündigt, dann aber seine Entscheidung revidiert.

Nach einer Achillessehnenverletzung schaffte er zu den Aufstiegs-Relegationsspielen in die Bundesliga ein Comeback, konnte das Scheitern gegen Eintracht Frankfurt aber nicht verhindern.