"Es hat in letzter Zeit sehr viel Spaß gemacht in der Konstellation. Deshalb kann ich mir vorstellen, noch ein Jahr dranzuhängen, was ich mir zwischenzeitlich nicht mehr vorstellen konnte", sagte der 37-Jährige der "Sport Bild" (Mittwoch).

Der Vertrag des Routiniers beim fränkischen Zweitligisten läuft noch bis Ende Juni. In der Hinrunde hatte Schäfer - damals noch Reservist - sein Karriereende nach dieser Spielzeit angekündigt.

Wegen eines Teilabrisses der rechten Achillessehne fällt Schäfer aktuell im Aufstiegsrennen auf unbestimmte Zeit aus, auch das vorzeitige Saison-Aus droht. Zuletzt hatte der Torhüter mit starken Leistungen dazu beigetragen, dass Nürnberg 15 Spiele ohne Niederlage blieb und auf den Aufstiegs-Relegationsrang drei kletterte.