Die Mannschaft des neuen Trainers Alois Schwartz bezwang den österreichischen Zweitligisten Wacker Innsbruck am Dienstag mit 2:0 (2:0). In Grassau am Chiemsee erzielten Guido Burgstaller (10. Minute) und Niclas Füllkrug (32.) die Tore für die Franken.

"Man kann nicht meckern, wenn man bedenkt, dass wir eher noch am Anfang der Vorbereitung stehen. Natürlich kann man aber noch das eine oder andere besser machen. Gut war, dass wir defensiv fast nichts zugelassen haben", resümierte Schwartz. Sein drittes Testspiel bestreitet der Fast-Aufsteiger der vergangenen Zweitliga-Saison am Samstag (18.00 Uhr) in Feuchtwangen gegen den FC Winterthur.