Michael T. war seit Montag (10. Mai) aus einem Krankenhaus in Schwarzenbruck (Landkreis Nürnberg) spurlos verschwunden. Nun ist sein Tod traurige Gewissheit.

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilt, konnte seine Leiche am Mittwoch (13. Mai) in einem Waldstück nahe des Schwarzenbrucker Ortsteils Rummelsberg aufgefunden werden.

Vermisster 57-jähriger Michael tot im Bachlauf gefunden

Eine Passantin hatte am späten Vormittag einen leblosen Mann in einem Bachlauf nahe Rummelsberg entdeckt und die Polizei verständigen lassen. Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der Verstorbene konnte von den Polizeibeamten als der vermisste Michael T. identifiziert werden. Aktuell gibt es keine Erkenntnisse auf das Vorliegen einer Straftat. Beamte des Kriminaldauerdienst Mittelfranken haben die Ermittlungen zur genauen Klärung der Todesursache übernommen.