Ob es wohl eine versteckte Räuberhöhle à la „Ronja Räubertochter“ geben wird? Noch wird nichts verraten. In jedem Fall verwandelt sich ein Teil der Kinder- und Jugendbibliothek im 2. Stock der Schwabacher Stadtbibliothek vom 11. bis 21. Mai 2021 in einen "geheimnisvollen Zauberwald" mit Buchstationen rund um das Thema Wald – überall warten tolle Kinderromane, Fantasy-Literatur, kindgerechte Sachbücher auf hoffentlich zahlreiche Wald-Fans.

Wünsch Dir was...: Alles gruppiert sich um einen „Wunschbaum“ herum, der kleinere und größere Besucherinnen und Besucher einlädt, ihm einen Wunsch anzuvertrauen. Dafür liegen grüne Blätter bereit, die beschriftet und am „Baum“
befestigt werden können.

Abenteuer "Magischer Waldparcours!“ - Unterwegs mit Tomti im Stadtwald „Brünst“

Jetzt geht es raus ins geheimnisvolle Grün. Der Stationen-Rundweg im nahegelegenen Stadtwald „Brünst“ ist mit Leseszenen aus dem Kinderbuch „Ein Baum für Tomti“ (ab 8 Jahren) von Nina Blazon, Fragen, Spielen und Rätseln rund um Bäume ausgelegt und beinhaltet auch einen Kreativteil mit Fundstücken aus dem Wald. – Kurzfristig hat sich das Team der Stadtbibliothek entschlossen, den ursprünglich nur für Grundschulen vorgesehenen Waldparcours ab 13. Mai auch öffentlich für Familien zum Download oder zum Mitnehmen in der Bibliothek bis zum Ende der Pfingstferien anzubieten.

Bitte nicht vergessen, die magischen Wald-Kunstwerke zu fotografieren und uns zuzuschicken, an kijubibliothek@schwabach.de. Die Fotografien werden im 2. Stock ausgestellt. Vorbereitend stand den Projektleiterinnen der Kinder- und Jugendbibliothek übrigens Stadtförster Thomas Knotz zur Seite: Er begleitete einen Vorbereitungs-Wald-Erkundungsspaziergang durch den Stadtwald und ergänzte die literarischen Waldideen mit umfangreichem Fachwissen.

Die Blätter rauschen auch im Internet

Jeweils am Freitag werden besondere Wald-Bücher für Kinder auf der Homepage der Stadtbibliothek unter www.schwabach.de/stadtbibliothekvom Team der KiJu-Bibliothek vorgestellt. 

Nachhaltigkeit

Wer Wald sagt, denkt mittlerweile auch Klima: Während des Aktionszeitraums stillt zudem eine Bücher-Ausstellung im 1.OG zum Thema „Nachhaltigkeit“ den Wissensdurst interessierter Besucherinnen und Besucher.

Wie es zu dem Projekt kam

Das Thema „Wald“ war schon länger ein Wunschprojekt der Stadtbibliothek. So bot sich quasi eine Beteiligung an dem vom Netzwerk Bayerischer Städte STADTKULTUR landesweit ausgeschriebenen Projekt „Wurzelwärme, Blätterrauschen“ an. „Wurzelwärme, Blätterrauschen“ soll der kulturell-ästhetischen sowie ökologischen Bildung von jungen Menschen dienen und gehört zu dem von STADTKULTUR für die Jahre 2021/2022 gesetzten Programm „Kultur und Klima – den kulturellen Wandel gestalten“.

Die Stadtbibliothek beteiligt sich an den bayernweiten Aktionen mit der eigenen Projektidee „Magischer Wald! Baumgeister und andere fantastische Buchgestalten“.

Bezuschusst wird das Projekt „Magischer Wald!“ von STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V. aus Mitteln des Kulturfonds Bayern.

WICHTIGER HINWEIS: Corona bedingt kann es zu Änderungen und Ausfällen der angekündigten Veranstaltungen kommen. Aktuelle Hinweise finden Sie auf www.schwabach.de/stadtbibliothek