• Unbekannte schmeißen Böller in Briefkasten
  • Der wird komplett zerstört
  • Inhalt wird auf Gehweg verteilt
  • Polizei sucht Zeugen

Der Sachschaden ist mit knapp 500 Euro überschaubar, der emotionale Schaden könnte durchaus höher sein: In Mittelfranken wurde am Neujahrstag ein Briefkasten zerstört und der Inhalt in Mitleidenschaft gezogen. Wie viele Briefe beschädigt oder zerstört wurden, ist unbekannt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Am Neujahrstag 2021 gegen 20.30 Uhr wurde in der Bahnhofstraße 13 in Schwabach ein Briefkasten der Deutschen Post AG mit einem „Böller“ zerstört. Das berichtet die örtliche Polizeiinspektion am Tag danach.

Briefkasten in Schwabach mit Böller zerstört: Inhalt auf Gehweg verteilt

Durch die Wucht wurde der Postkasten komplett zerstört und der Inhalt auf dem Gehweg verteilt. Der Sachschaden beläuft sich nach derzeitigem Stand auf etwa 500 Euro. Anders als in Brandenburg, wo ein 24-Jähriger durch einen selbstgebauten Böller ums Leben gekommen ist, bleibt es in Schwabach nur bei einem Sachschaden.

Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schwabach unter der Telefonnummer 09122/927-0 in Verbindung zu setzen.