Schnaittach
Verkehrskontrolle

"Kreativer" Karton? - Polizisten entdecken "selbst gebasteltes Kennzeichen" bei Verkehrskontrolle

Ein 31-Jähriger musste sich am Dienstag einer Verkehrskontrolle in Schnaittach unterziehen. Die Polizeibeamt*innen hatten bemerkt, dass etwas mit dem Kennzeichen an seinem Anhänger nicht stimmt.

Zu einer Verkehrskontrolle ist es am Dienstag (30. August 2022) in Schnaittach (Landkreis Nürnbeger Land) gekommen.

Gegen 17.45 Uhr wurde ein Auto mit Sportbootanhänger in der Kirschenleite in Schnaittach zu einer Verkehrskontrolle gebeten. An dem Anhänger war der Polizeiinspektion Lauf an der Pegnitz zufolge ein selbst gebasteltes Kennzeichen aus Karton angebracht.

Verkehrskontrolle: Polizisten entdecken selbstgebasteltes Nummernschild

Die Buchstaben und Ziffern waren die gleichen wie die des Zugfahrzeugs. Ermittlungen ergaben, dass der Anhänger nicht zugelassen war. Gegen den 31-jährigen Autofahrer wurde unter anderem ein Verfahren wegen Kennzeichenmissbrauch, Kraftfahrzeugsteuergesetz und Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

Vorschaubild: © dpa (Symbolbild)