Am Dienstag (29.06.21) gegen 13.45 Uhr hat eine 68-Jährige aus Lauf mit ihrem Pkw in der Werner-von-Siemens-Allee in Röthenbach im Nürnberger Land kurz angehalten, um ihren Enkel einsteigen zu lassen. Beim Wiederanfahren vom Fahrbahnrand übersah sie einen 62-jährigen Röthenbacher der mit seinem Fahrrad ebenfalls die Werner-von-Siemens-Allee befuhr.

Um einen Zusammenstoß mit dem anfahrenden Pkw zu verhindern, bremste der Radfahrer so stark ab, dass er über seinen Lenker auf die Fahrbahn stürzte. Hierbei zog sich der Röthenbacher eine Kopfverletzung zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste. An den beiden Fahrzeugen entstand kein Sachschaden.