Das Line-Up kann sich wieder sehen lassen für die Schwester-Festivals Rock im Park und Rock am Ring vom 3. bis 5. Juni 2016: Black Sabbath, Red Hot Chili Peppers, Korn, Fettes Brot.

Kein Wunder, dass Rock am Ring bereits ausverkauft ist und sich auch beim Nürnberger Festival ein Ausverkauf andeutet.


Rock im Park wird wohl 2016 ausverkauft sein

Für das Rockfestival auf dem Flugplatz in Mendig sind bereits 92 500 Drei-Tages-Tickets vergriffen, ein Zuschauerrekord, so die Veranstalter.

Im Juni 2015 waren es 90 000 gewesen. Für das zeitgleich stattfindende Zwillingsfestival "Rock im Park" in Nürnberg wurden den Angaben zufolge bisher rund 55 000 Tickets verkauft.
"Auch hier zeichnet sich ein Ausverkauf ab."



Veranstalter ist nun die Marek Lieberberg Konzertagentur in Zusammenarbeit mit der deutschen Live Nation GmbH. Zu früheren Medienberichten, Marek Lieberberg als bundesweit wohl bekanntester Veranstalter von Rockkonzerten wolle langfristig an dem einstigen, namengebenden Festivalort Nürburgring zurückkehren, versicherte seine Sprecherin am Mittwoch: "Das ist gar kein Thema."

Nach fast drei Jahrzehnten am Nürburgring war der Festivalklassiker im Juni 2015 ins 30 Kilometer entfernte Mendig abgewandert - wegen eines Streits ums Geld mit den neuen Besitzern der Eifel-Rennstrecke. In Mendig gab es hohe Anlaufkosten für Naturschutzauflagen und Infrastruktur. Laut der Sprecherin bemüht sich die Stadt Mendig, die Erschließung des Flugplatzes von außen zu verbessern.