Auf der Zugstrecke Nürnberg Hauptbahnhof - Regensburg Hauptbahnhof ist es am Dienstagnachmittag (06. Dezember 2022) zu Beeinträchtigungen gekommen. Grund dafür war ein Notarzteinsatz im Raum Ochenbruck, wie die Deutsche Bahn am Dienstag (06. Dezember 2022) mitteilt. 

Auf Nachfrage von inFranken.de beim Polizeipräsidium Mittelfranken hieß es, dass nach ersten Informationen eine Person von einem Zug erfasst worden sein soll. Der betroffene Streckenabschnitt war deshalb komplett gesperrt. Gegen 19.00 Uhr dann die Entwarnung der Bahn: Der Einsatz wurde beendet und die Züge fahren wieder. Die Verkehrslage soll sich wieder normalisiert haben.