Kurz nach 22 Uhr teilten Zeugen mit, dass ein zunächst unbekannter Mann in der Dürrenhofstraße mehrere Fahrzeuge beschädigt haben soll. Die eintreffende Streife stellte zwar mehrere beschädigte Pkw fest, ein Tatverdächtiger ließ sich jedoch nicht blicken. Kurz darauf kam die Mitteilung, dass eine Person in der Ludwig-Feuerbach-Straße randaliere. Der Mann hatte, wie sich nach Eintreffen der Beamten herausstellte, einen Passanten geschlagen und zog dann weiter.

Die Überprüfung des inzwischen Festgenommenen ergab, dass gegen ihn Haftbefehl bestand. Außerdem verdichteten sich die Hinweise, dass er für die Sachbeschädigungen an den Fahrzeugen in der Dürrenhofstraße verantwortlich ist.