Wie berichtet, war ein Polizeibeamter am vergangenen Freitag in der Vorjurastraße von einem Unbekannten mit einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden.

Nach Auswertung von Spuren am Unfallort suchte die Polizei nach einem weißen Subaru Forrester mit Beschädigungen. Der Pkw wurde am Montagabend in einer öffentlichen Tiefgarage aufgefunden und ein 36-jähriger Mann als Tatverdächtiger ermittelt. Er räumte ein, das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt gefahren zu haben. Er ist nicht im Besitz eines Führerscheins.

Der 36-Jährige wird nun unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.