Die Integrierte Leiststelle erhielt gegen 23:00 Uhr die Mitteilung, dass eine Person von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden sei. Beamte der Polizeiinspektion Treuchtlingen fanden den leblosen Körper des Mannes auf den Gleisen, kurz vor dem Bahnhof Treuchtlingen. Bei dem Verstorbenen handelte es sich um einen 45-jährigen Mann.

Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken übernahmen die Ermittlungen vor Ort. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Kriminalbeamten davon aus, dass es sich hierbei um ein tragisches Unfallgeschehen handelt. Hinweise auf etwaiges Fremdverschulden liegen nicht vor.

Die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell